Umgebung Waxweiler - Gemeinde Waxweiler - Gemeinde Waxweiler

Logo Ortsgemeinde Waxweiler
Erholungsort
Waxweiler
Waxweiler_balk_boven
Direkt zum Seiteninhalt
Ortsgemeinde Waxweiler
Hauptstr.28
54649 Waxweiler
Tel.: 06554 811
Fax: 06554 823
Das Tor zum romantischen Prümtal

Waxweiler.
Die Prümtalgemeinde ist entstanden aus keltisch-römischen Siedlungen. Der Sage nach soll sogar der heilige Willibrord um das Jahr 728 in Waxweiler gepredigt haben. Die landschaftlich reizvolle Umgebung ist durch zahlreiche Wanderpfade mit Ruhebänken erschlossen. Wanderungen in die unberührten Täler der Prüm und seiner waldreichen Nebenbäche vermitteln eine Fülle von Naturschönheiten. Waxweiler wird als „Tor zum romantischen Prümtal“ bezeichnet. In seiner Ortschronik schrieb Heimatforscher und Ehrenbürger Edmund Endres, dass der Ort deshalb in das Gebiet des Naturparks Südeifel, der 1958 gegründet wurde, einbezogen wurde. Er ist der älteste Naturpark in Rheinland-Pfalz, der zweitälteste von Deutschland und der deutsche Teil des Deutsch-Luxemburgischen Naturparks. Unser Foto wurde auf dem Wanderparkplatz „Dinert“ nahe dem gleichnamigen Hochplateau (470 m NN) aufgenommen. Der Platz ist neben dem Gelände um die Mariensäule einer der Schönsten der Region mit Panoramablick über Waxweiler und seine Höhen.

Grandioser Blick auf die Prümtalschleife

Oberweiler.
Schöne Flussschleifen gibt es nicht nur nahe Orscholz im Saarland, sondern auch im Eifelkreis Bitburg-Prüm. Inmitten der einzigartigen Landschaft des Naturparks Südeifel neben der Wüstung Beifels liegt die Prümtalschleife. Von einem Aussichtspunkt auf dem Ritscheberg bei Oberweiler können interessierte Wanderer einen grandiosen Panoramablick auf die unberührte Natur des Prümtals erheischen (Foto). Der Ritscheberg liegt am Wanderweg 62. Er verläuft direkt am Waldrand links der Landesstraße L 12 hinter dem Ort Oberweiler in Richtung Waxweiler.

Zurück zum Seiteninhalt